Orientalische Hähnchenroulade mit Safranreis und scharfer Zitronen- Soße

Zutaten für 1 Portion:

1 Stück Hähnchenfilet

1 kleine Zucchino

1 kleine Möhre

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

Ghee

Harissa (scharfe Chili-Paste)

Ras-el-Hanout

eine kleine Tasse Basmati-Reis

Safranfäden

Für die Soße:

1 TL Ghee

50 ml Sahne (Hafersahne)

1 TL Aprikosenmarmelade

2 EL geröstete Mandeln

1/2 TL Harissa

2 EL Zitronensaft

1 Prise Kurkuma

In einem Topf den Basmati-Reis mit kaltem Wasser spülen, dann daumendick mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Wenn die Körner gerade noch bissfest sind, den Reis abgießen und 2 EL Ghee in den Topf geben. In einem Mörser einige Safranfäden mit einer Prise Rohrzucker zu Pulver malen. 1 EL Wasser dazugeben und mit der Butter im Topf mischen. Dann den Reis pyramidenartig in den Topf geben. Ein Tuch auf den Kopf legen und den Deckel fest auf den Topf drücken. Nun den Reis bei niedrigster Hitze 30 Min. garen, bis im Boden eine Kruste entsteht.

Backofen auf 180° vorheizen. Das Hähnchenfilet in eine Tüte legen und dann mit einer schweren Pfanne flach klopfen.

Eine Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, 1 EL Ghee schmelzen lassen und gehackte Schalotte und Knoblauch darin anbraten. Zucchino und Möhre ganz klein schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Bei geschlossenem Deckel einige Minuten dünsten. Gemüse mit 1 TL Ras-el-Hanout würzen und nach Geschmack salzen.

Das Hähnchenfilet mit etwas Öl und Harissa einreiben, dann die Gemüse- Mischung darauf verteilen. Nun das Hähnchenfilet einrollen und in eine Auflaufform setzen. Im Ofen 15 Min. garen.

Für die Soße in einem kleinen Topf 1 EL Ghee erwärmen, 1 TL Aprikosenmarmelade und Mandeln hineingeben und mit 50 ml Sahne ablöschen. 1/2 TL Harissa dazugeben und etwas salzen. 2 EL Zitronensaft einrühren und eine Prise Kurkuma dazugeben.

Wenn der Reis fertig ist, kaltes Wasser ins Spülbecken einlaufen lassen und den Topfboden darin kurz abkühlen, damit sich die Kruste vom Boden löst.

Das Hähnchen auf dem Teller anrichten und mit Soße beträufeln. Mit Reis servieren.

Guten Appetit! (Vorsicht der Reis mit Kruste macht abhängig :))

Advertisements

Ein Kommentar zu “Orientalische Hähnchenroulade mit Safranreis und scharfer Zitronen- Soße

  1. Pingback: Best of: Safran, Pistazien, Harissa « Geschmackvoll genießen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s