Gegrillte Dorade mit Spargel und Rosmarin- Kartoffeln

Nach Langem habe ich gestern mal wieder die Zeit gefunden auf den Markt zu gehen. Da gerade die Spargelzeit angefangen hat, dacht ich mir, ist wohl das Wochenende die Gelegenheit Spargel zu kochen. Unter der Woche komm ich neben dem Praktikum nicht dazu. Als ich am Fischstand stand, habe ich Lust bekommen mal wieder ein gutes Stück Dorade zu genießen. So kam es zu dieser Kreation. Eigentlich ganz einfach gemacht und super lecker, wenn man es nicht kalt werden lässt, denn Fisch und Spargel kühlen schnell und wirken außerdem nach chinesischer Weisheit auch kühlend auf den Körper, daher ist beides auch eher an warmen Tagen zu empfehlen.

Zutaten für 2 Personen: 

eine ganze Dorade

800g Spargel

400g festkochende Kartoffeln

Zitrone

frischer Rosmarin

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Butter/Ghee

Zubereitung:

Kartoffeln gut waschen und mit Schale vierteln. Den Backofen auf 200° vorheizen. Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (am besten mit der Schale nach oben). Kartoffeln mit Olivenöl bepinseln und 40 Min. backen.

In der Zeit den geschälten Spargel in Alufolie zusammen mit einer Zitronenscheibe und 1 El Butter, Salz und Pfeffer einpacken. Nach 10 Min. Backzeit der Kartoffeln, die Spargelpäckchen in den Backofen schieben und 30 Min. garen.

Nach 10 Minuten ist die Dorade an der Reihe: vorher die Bauchtasche salzen, pfeffer und mit Rosmarin und Zitronenscheiben füllen. Die Haut mit einem Messer schräg einritzen und mit Zitronenscheiben füllen. Den Fisch auf die Kartoffeln legen und 15 Min. backen.

Nach Ende der Backzeit die Kartoffeln salzen und mit Rosmarin mischen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s