Spargel-Pizza mit Schafskäse

Ich hatte letztens im Bioladen Seidentofu entdeckt und wollte den mal probieren. Allerdings wusste ich nicht so recht, wie ich ihn zubereiten sollte. Als sich das Verfallsdatum dann näherte und ich noch einen Snack für unterwegs (nach Berlin, juhu!) brauchte, ist daraus ein Pizzateig entstanden so a la Quark-Öl-Teig. Seidentofu kommt der Konsitenz von Quark schon sehr nahe. Und ich muss sagen, es war lecker, und es hat nicht nach Soja geschmeckt.

Zutaten für 8 Minipizzen (damit werden 2 Personen satt) 

Teig:

150 g Seidentofu

6 EL Öl

Salz 300 g Dinkelmehl

1 Päckchen Trockenhefe

edelsüßes Paprikapulver, Pfeffer

Mehl mit der Hefe verrühren, dann mit den restlichen Zutaten vermischen und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Belag: nach Belieben, aus folgenden Zutaten habe ich verschiedene Minipizzen kreiert.

grüner Spargel, Paprika, Champignons, Zucchini, Kalamata-Oliven, eingelegte Artischocken, Rucola, Zwiebeln, Schafsfrischkäse

Für die Soße:

Passierte Tomaten oder stückige Tomaten mit Paprikapulver, wenig braunem Zucker, Pfeffer, Oregano und getrocknetem Thymian aufkochen. Salzen und eindicken lassen.

Nach der 5 Elemente Küche die Pizzen wie folgt belegen:

Pizzateig mit

Soße (Holz) bestreichen

Edelsüßes Paprika drüberstreuen (Feuer)

Spargel, Pilze, Paprika, Zucchini (Erde)

Zwiebeln, Pfeffer, getrockneter Thymian (Metall)

Oliven, Thunfisch und/oder Kapern (Wasser)

Petersilie (Holz)

Schafsfrischkäse, nach dem Backen Rucola drüberstreuen (Feuer)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Spargel-Pizza mit Schafskäse

  1. Aaah, ich hab auch schon öfters Seidentofu gesehen und mich immer gefragt, was man damit macht! Und die Pizza nach den 5 Elementen zu belegen finde ich super!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s