Vanille-Süßreis mit pochierten Gewürzpfirsichen und Pistazien

Letztens hatte ich in der Buchhandlung ein Ingwer-Kochbuch in der Hand, daraus hatte ich mir gemerkt, dass ich unbedingt pochierte Ingwerpfirsiche ausprobieren wollte. Die habe ich heute also zu meinem Frühstück gemacht 🙂

Ich muss allerdings zugeben, dass mir bei den Pfirsichen allein das gewisse Etwas gefehlt hat, vielleicht hätte ich noch Zucker oder mehr Gewürze ins Wasser geben sollen. Aber in Kombination mit dem Reis und dem Sirup hat es wirklich vorzüglich geschmeckt!

Zutaten für 2 Portionen: 

1 1/2 Tassen Süßreis

2 Pfirsiche

1 Vanilleschote

ein großes Stück Ingwer

1  Sternanis

1 Zimtstange

Hafersahne

Grenadinesirup

Zitrone

Kardamom

Pistazien

Den Süßreis in genügend heißem Wasser aufkochen (bei Bedarf einfach heißes Wasser dazugießen), Vanilleschote auskratzen und die Schote zum Reiswasser dazugeben. Ca. 30 Min. bei niedriger Hitze köcheln lassen. Am Ende der Kochzeit etwas Sahne einrühren.

In der Zwischenzeit eine Pfanne mit heißem Wasser füllen, Vanillemark, geriebenen Ingwer, Zimt, etwas Kardamom,1 Tl Zitronensaft, Sternanis, 1 El Grenadinesirup hineingeben und aufkochen.

Die Pfirsiche kurz in heißes Wasser legen, kalt abschrecken und häuten. Vierteln und in die Pfanne geben. Nun auf mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

Den Süßreis mit den Pfirsichen anrichten und mit Pistazien bestreuen. Nach Belieben mit Agavendicksaft und oder Grenadinesirup süßen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s