Spargel-Avocado-Quiche mit Polenta-Boden

Das war mein Mittagessen! Inspiriert wurde diese Kreation von Dani’s leckerer Zucchini-Tarte.

Rezept für 6 kleine Quiche: 

Boden:

  • 75g Polenta
  • 220g Dinkelmehl
  • 1/2 TL Salz
  • 125 kalte Butter in Stücken
  • 1-2 EL Eiswasser
Füllung:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Hafer- oder Sojasahne
  • 2 Eier
  • 2 Avocados
  • 250 g Spargel
  • 100 g Feta
  • Salz, Cayennepfeffer
  1. Polenta, Mehl und Salz vermengen. Die kalte Butter zügig einkneten, bis die Mischung krümelig ist. Dann das Eiswasser nach und nach dazu geben, bis ein formbarer Teig entsteht. Mind. 30 Minuten kühlen, dann ausrollen und in die Förmchen geben. Bei 180°C Ober-/Unterhitze 10 Minuten blind backen.
  2. Öl in einer Pfanne erwärmen. Knoblauch glasig dünsten  und  Spargel kleingeschnitten dann weich garen. Abkühlen lassen. Spargel mit kleingeschnittenen Avocados mischen. Salzen und mit Zitronensaft und Cayennepfeffer würzen.
  3. Für die Füllung Eier mit Sahne und Feta mischen, salzen. Gemüse in die Förmchen füllen und mit Eimasse übergießen. 20 Min. schön goldig backen 🙂
Advertisements

Ein Kommentar zu “Spargel-Avocado-Quiche mit Polenta-Boden

  1. yay, da ist sie ja! Super Sache, mit der Avocado und dem Spargel stell ich mir das auch klasse vor! Und Feta passt natürlich auch super in so eine Quiche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s