Safran-Risotto mit karamellisiertem Kürbis

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • 125 g  Risottoreis (Carnaroli )
  • ca.0,5 Liter Hühnerbrühe
  • 100 ml Weisswein
  • 20 g Feta
  • 25 g Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Safranfäden
  • 1 Thymianzweig
  • Zitrone
  • Vanille
  1. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten, nicht anbrennen lassen. Reis in den Topf geben und einige Minuten andünsten. Reis mit Weißwein ablöschen und bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
  2. Den Reis mit etwa 150 ml heißer Brühe knapp bedecken und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 20 Minuten bissfest garen, dabei nach und nach die restliche Brühe dazugießen.
  3. In der Zwischenzeit den Kürbis in kleine Stücke schneiden und in 1 EL Rapsöl 4 Minuten anbraten, 1 EL Honig dazugeben und weitere 3 Minuten und Rühren anbraten. 50 ml heißes Wasser oder Brühe löffelweise dazugeben und jeweils so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Nach ca. 10 Min. sollte der Kürbis gar sein. Mit etwas Vanille, Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  4. Thymian waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. 1 Messerspitze Safranfäden im Mörser mit etwas Salz zerreiben und mit wenig Wasser aufgießen. Zum Reis dazugeben und gut unterrühren.
  5. Den Kürbis unter den Reis mischen und mit Feta und Thymian garnieren.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s